Zillertal Bier zu beliebtester Brauerei Tirols gewählt

Tirols älteste und bereits in 16. Generation geführte Brauerei darf sich über eine weitere besondere Auszeichnung freuen. Zillertal Bier wurde von Falstaff-Leserinnen und Lesern zur beliebtesten Kleinbrauerei 2021 in Tirol gewählt.

In Österreich gibt es mehr als 300 Brauereien. Falstaff zeichnete diesbezüglich die beliebtesten Kleinbrauereien in jedem Bundesland aus. Rund 35.000 Stimmen wurden insgesamt abgegeben und sorgten u.a. in Zell am Ziller für Begeisterung. Mit 23,48 Prozent der für dieses Bundesland abgegebenen Stimmen setzte sich Zillertal Bier auf Platz eins gegen die Konkurrenz durch. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung zur beliebtesten Kleinbrauerei Tirols, die zeigt, dass unser konsequentes Streben nach Qualität, Trinkgenuss, Regionalität und Ressourcenschonung auch von den Leserinnen und Lesern honoriert wird“, sagt Martin Lechner, Geschäftsführer von Zillertal Bier.
Prämierte Bierspezialitäten
Bereits in der Vergangenheit konnte sich Zillertal Bier Prämierungen in verschiedensten Kategorien sichern. Bei der Falstaff Bier Trophy 2020 landete der Zillertal Granat mit 96 Falstaff Punkten in der Kategorie „Barley Wine“ auf Platz 1. Der erste Platz in der Kategorie „Radler“ ging mit 91 Punkten an den Zillertal Radler. 2019 wurde das Zillertal Pils mit 96 Falstaff Punkten zum besten Pils gekürt. Weitere Bierspezialitäten mit Höchstnoten vom renommierten Genussmagazin sind der Gauder Steinbock – Reserve Barrique (96 Punkte), der Gauder Steinbock – Edel gereift (94 Punkte) oder Zillertal Weißbier (92 Punkte). Neben den Falstaff-Prämierungen erhielt Zillertal Bier kürzlich auch die Auszeichnung für „Tiroler Traditionsunternehmen“ vom Land Tirol anlässlich seines 520-jährigen Jubiläums 2020.
Durch Einzigartigkeit zum Erfolg
Alle Sorten von Zillertal Bier begeistern durch ihre Sortentypizität bei unverwechselbarem Charakter. Essentiell dabei sind beste natürliche Zutaten, die die Brauerei allesamt aus Österreich, teilweise sogar aus Tirol bezieht. Mithilfe ressourcenschonender Technik, jahrhundertealter Erfahrung sowie besonders langen, kalten Gär- und Lagerzeiten werden diese Zutaten dann zu feinen Bierspezialitäten veredelt. Der gesamte Brauprozess dauert dabei rund fünf Mal so lange wie bei den meisten anderen Brauereien. Die zahlreichen Auszeichnungen sind einmal mehr Beweis dafür, dass sich dieses kompromisslose Streben nach bester Qualität deutlich im Trinkgenuss niederschlägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren