Erlebnisraum Kaunertal: Kletter- und Wanderangebot wird erweitert

Der TVB Tiroler Oberland erweitert mit dem Start der Sommersaison 2023 das Kletter- und Wanderangebot im Kaunertal. Am Eingang der Verpeilschlucht im Hauptort Feichten entsteht der Klettergarten „Verpeilschlucht“ mit 15 neu angelegten Kletterrouten. An der über 100 Meter hohen „Seitwand“ in Feichten ist ein 140 Meter langer Klettersteig geplant. Zudem wird in der Verpeilschlucht die Aussichtsplattform „Schwarzwand“ errichtet. Schonender Umgang mit der Natur ist dabei oberstes Gebot.

Beeindruckende Felsformationen und zahlreiche Gesteinsblöcke machen das Kaunertal im Tiroler Oberland zu einem Mekka für Kletter:innen und Wander:innen, bieten sie doch zahlreiche Möglichkeiten, die Natur zu erleben. Mit dem Bau eines neuen Klettergartens, des Klettersteiges in Feichten und einer Aussichtsplattform wird der Erlebnisraum weiter attraktiviert.
„Durch die Realisierung der drei neuen Projekte, die in unmittelbarer Dorfnähe entstehen, wird die Kompetenz des Kaunertals im alpinen Bergsport weiter ausgebaut. Dies ist nur durch das Engagement von Bergfüher:innen und Sportkletterlehrer:innen möglich, die diese Einrichtungen anlegen, betreuen und mit einem unvergleichlichen Angebot an Kletter- und Boulderkursen bespielen,“ so Dietmar Walser, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Tiroler Oberland Erlebnisregion Kaunertal.
15 Routen im neuen Klettergarten 
Der neue Klettergarten „Verpeilschlucht“ in Feichten, der 15 Kletterrouten umfasst und den Standards des etablierten Klettervereins „Climbers Paradise“ entspricht, entsteht direkt neben dem Einstieg zur Schlucht. Der Großteil der Routen wird zwischen den Schwierigkeitsgraden 4 und 5c liegen. Aufgrund der Lage und Ortsnähe ist der Klettergarten ideal für Familien und Einsteiger. Auf den zwischen 5-25 Meter langen Routen bieten Bergschule, Bergrettung und Bergführer:innen zudem Kurse an, bei denen Interessierte ihre Fähigkeiten ausbauen können. Zusätzlich führen die Treppen der Verpeilschlucht direkt neben dem neuen Klettergarten durch die Felswand, wodurch Wanderer das Geschehen hautnah mitverfolgen können.
Neuer Klettersteig an der Seitwand
An der ca. 100 Meter hohen Felswand „Seitwand“ in Feichten wird im Herbst 2023 ein neuer Klettersteig entstehen. Mit einer Länge von rund 140 Metern und Schwierigkeitsgraden zwischen C und D bietet dieser eine anspruchsvolle Herausforderung für erfahrene Sportler:innen. Aus der schroffen Gneiswand aussteigen kann man über die Aussichtsplattform „Adlerblick“, die darüber thront. Die Wand ist auch vom Dorf aus zu sehen, womit sich für Schaulustige die Möglichkeit bietet, mutigen Kletter:innen zuzuschauen.
Neue Aussichtsplattform in der Verpeilschlucht
Besucher des Kaunertals dürfen sich diesen Sommer mit der Plattform „Schwarzwand“ auf ein weiteres Highlight in der Verpeilschlucht freuen. Am Ende der Hängebücke führt die neue Aussichtsplattform tief in die Schlucht zu einem imposanten Wasserfall. Die Fertigstellung ist bis Mitte Mai geplant. Die Schlucht ist Teil der Erlebnisrunde Kaunertal und ist ab 1. Mai geöffnet.
Klettern und Wandern natürlich und unberührt
Das Tiroler Kaunertal setzt seit Jahrzehnten auf die Symbiose einer ökologischen, sozio-kulturellen und ökonomischen Tal-Entwicklung, getragen und gestaltet von den Einheimischen vor Ort. Das Tal wird behutsam, unverfälscht und authentisch weiterentwickelt und baut auf naturgegebene Stärken. Bereits seit 2017 gibt es die Klimawandelanpassungsmodellregion (KLAR) Kaunergrat. Im Rahmen dieser Initiative stehen verstärkt die Bereiche erneuerbare Energien, Klimawandel und Klimaschutz im Fokus. Viele umweltschonende Vorzeigeprojekte erlangten über die Grenzen Tirols hinaus Bekanntheit.
Mehr Informationen zum umfangreichen Kletterangebot im Kaunertal: www.kaunertal.com/Bergsteigen-Klettern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter abonnieren