Zum Kuschelherbst in die Berge

Eigentlich weiß man’s ja: Der Herbst ist der schönere Sommer und mit Glück schenkt er uns auch noch etwas von der Wärme, die uns der Sommer immer öfter vorenthält. Doch wie immer man es dreht, der Herbst hat auch eine kalte Schulter und dann liebt man es schon etwas behaglicher.  Da ist es doch eine gute Idee, die Resturlaubstage oder ein verlängertes  Wochenende in den Bergen zu verbringen: Tagsüber nochmal Höhensonne tanken, anschließend kuscheln am Kamin, ein privates Spa-Bad und eine Chaiselongue zum Einrollen. Zuhause kann’s kaum schöner sein.

Sissy und der Wilde Kaiser

Der Peternhof im Tiroler Dörfchen Kössen liegt auf einem unverbaubaren Sonnenhügel mit freiem Blick auf den Wilden Kaiser, der sich im Herbst besonders scharf konturiert vom seidenblauen Himmel abhebt. Und dann die Suiten: Wohnträume mit gehobenem Kuschelfaktor. Die Suite „Wilder Kaiser“ beispielsweise ist 80 m2 groß, Wohnzimmer mit offenem Kamin, getrennte Schlafräume, Komfortbad mit Dampfsauna und großer Terrasse. Man ist geneigt, an einen Tippfehler zu glauben, wenn man den Preis sieht: ab 125,- Euro/Person mit Halbpension. Ein wahrer Kuscheltraum ist die Suite „Sissy“. Ein Himmelbett für Romantiker, ein exklusives Wohnzimmer mit Kachelofen und für das Entspannungs-Privatissimum die eigene Sauna. Mit 128,- Euro/Person/Nacht (inklusive Halbpension) ist auch „Sissy“ ein leistbarer Herbstluxus.
www.peternhof.com

Elegant gekuschelt

Der Weg ist das Ziel, doch es gibt Ziele, die stehlen dem Weg sprichwörtlich die Schau. Das gilt beispielsweise für die „Klein Tibet“ genannte Bergregion an der Grenze zwischen Italien und der Schweiz. Mit richtigem Namen heißt sie Livigno, doch das tut nichts zur Sache, denn das eigentliche Ziel heißt Hotel Concordia. Dort miete man sich in der Fashion Suite Jackie Kennedy ein. Sie strahlt die Eleganz der legendären First Lady aus, ist in hellen Weiß-, Perl- und Silbertönen gehalten, die mit den Rot- und Schwarz-Tönen des Interieurs kontrastieren. Die Betten sind Kingsize, im Bad trohnt mittig die freistehende Wanne und das Wohnzimmer, ein Traum: Kamin aus hellem Steinund eine Chaiselongue von Le Corbusier. Selten so elegant gekuschelt, und das ab 119,- Euro/Person/Nacht mit Halbpension.
www.lungolivigno.com

Zu zweit im Vogelnest

Vorne ist Bunt und hinten ist Gletscher. Das ist, so aufs Kürzeste gebracht, die Charakteristik des Tiroler Pitztals. Genau in der Mitte zwischen diesen im Herbst besonders markanten farblichen Gegensätzen und hoch über dem Tal liegt der Jerzner Hof. Für intime Kuscheltage und der Höhenlage angemessen wählt man hier die Junior Suite „Vogelnest“. Vierte Etage, Westlage mit Traumblick, Mobilar aus heimischer Zirbe, dazu ein Kamin, der zwar nicht zu befeuern ist, aber viel optische Wärme verbreitet. Spa-Effekt in der Suite gibt es hier nicht, aber das ist im Jerzner Hof kein Nachteil. Man begibt sich ins Saiwalo-Spa, das mit seiner modernen Architektur und dem kreativen Lichtdesign einfach nur Wow! ist. Herbstkuscheln ab 129,- Euro/Person/Nacht mit Halbpension.
www.jerznerhof.at

Wonne, Mond und Sterne

Die Gerlitzen ist einer der Paradeberge Kärntens. Nicht schroff-felsig, sondern sanft-kugelig, unter den Bergen also ein richtiger Wonneproppen. Ganz Wonne ist auch das 4-Sterne Hotel Pacheiner, das der Gelitzen in 1.900 Meter Höhe buchstäblich auf der Kappe sitzt. Eine gute Wahl für Kuscheltage ist das Appartement Großglockner, benannt nach Österreichs höchstem Berg, den man weit hinten am Horizont auch noch ahnen kann. Mit fast 80 Quadratmetern ist das Appartement wohnungsgroß und bietet neben modern interpretiertem Alpin-Design und exquisiter Ausstattung einen herrlichen Kamin, von dem aus man durch die Panoramafenster bis nach Slowenien und Italien blickt. Weitere Highlights des Hauses: der jüngst eröffnete Infinity Pool und die hoteleigeneSternwarte. So kann man jederzeit nachsehen, wie die eigenen Sterne gerade stehen. Komplett für 3 Personen mit ¾-Genusspension ab 409,- Euro pro Nacht.
www.pacheiner.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren