Zauberhafte Wintermomente in den Swarovski Kristallwelten

Winter ist die Zeit, in der die Schneedecke auf den eindrucksvollen Tiroler Bergen genauso hell funkelt wie die weltbekannten Kristallkreationen von Swarovski. Auch in der kommenden Saison 2017/2018 bieten die Swarovski Kristallwelten ein brillantes Programm für Jung und Alt, das vor und nach Weihnachten für traumhafte Wintermomente sorgt.

Im Winter verbreiten die eindrucksvollen Lichteffekte von Kristall einen ganz besonderen Zauber. Im Advent funkeln sie mit den Augen der Kinder um die Wette und stimmen auf Weihnachten und das neue Jahr ein. Und auch nach den Feiertagen bieten die Swarovski Kristallwelten unvergessliche Events und Attraktionen wie die märchenhaften Lichtinstallationen, die die dunkle Jahreszeit in eine einzigartige Atmosphäre tauchen. Den Anfang macht die Werkstätte im Riesen mit einem kreativen Event zum Thema „Mosaik und Kristall“ unter der Leitung des österreichischen Künstlers Patrick Baumüller an zwei Terminen (12. und 19. November 2017), bevor sich die Swarovski Kristallwelten der wohl schönsten Zeit des Jahres widmen: Advent, Weihnachten und Neujahr.

Weihnachten in der Winterwunderwelt

Der Christbaum hat in den Swarovski Kristallwelten bereits Tradition, insbesondere das kunstvolle Ornament an der über 10 Meter hohen Spitze des Weihnachtsbaums. Präsentiert wird der Baum am 11. November 2017, bewundern kann man ihn bis 14. Januar 2018. Im selben Zeitraum erstrahlen auch dieses Jahr zahlreiche märchenhafte Figuren in der weitläufigen und kunstvoll illuminierten Gartenlandschaft. Nach einem Konzept des niederländischen Designers Tord Boontje entsteht wieder eine sagenumwobene Winterwunderwelt, die den Besuchern während der besinnlichen Advent- und Weihnachtszeit eine festliche Atmosphäre bietet. Neu sind dieses Jahr die so genannten „Arches“ – Bögen mit kristallenen Eiszapfen, die im Wind hin- und herschwingen – sowie große, Gold leuchtende Figuren in Form von zwei Bären und eines Schmetterlings. Bis Ende März 2018 überrascht zudem ein Winterpavillon aus drei miteinander verbundenen Kuben die Besucher mit einer speziell beleuchteten und visuell sowie akustisch bespielten Winterwunderwelt auf einer begehbaren Innenfläche von circa 60 Quadratmetern. Das winterliche Motto setzt sich in den Swarovski Kristallwelten Stores Innsbruck und Wien natürlich fort: Tord Boontje designt auch für diese beiden Standorte einzigartige Kunstbühnen zum Thema „Winterwunderwelt“.

Funkelnde Events rund um Weihnachten und Neujahr

An allen vier Adventsonntagen stimmt sich die ganze Familie mit vorweihnachtlichen Aktivitäten auf den lang herbeigesehnten 24. Dezember ein: Gemeinsam spazieren Besucher durch den glanzvoll erleuchteten Garten und gestalten funkelnde Geschenke und Christbaumschmuck in speziellen Workshops für Kinder. Eine Woche vor Weihnachten, am Sonntag, den 17. Dezember 2017, steht der Chef-Patissier aus dem Daniels Kristallwelten. Café & Restaurant beim professionellen Verzieren von weihnachtlichen Keksen den Workshop-Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite. Apropos Daniels Kristallwelten: Das kulinarische Expertenteam der Swarovski Kristallwelten hat sich für das Fest wieder besondere Schmankerl einfallen lassen. An der Kristallbar und im Daniels Kristallwelten werden Glühwein, Punsch und von 1. bis 6. Dezember auch Nikoläuse und Krampusse aus Marzipan und Mürbteig angeboten. Im Restaurant und an der Kristallbar finden sich in den Vitrinen der Patisserie weihnachtliche Leckereien wie Stollen, Kekse, Cupcakes und spezielle Torten, die auf Vorbestellung auch als Highlight für Zuhause mitgenommen werden können. Außerdem gibt es von 1. bis 26. Dezember jeden Tag ein kleines Geschenk in Form eines 20 Prozent Rabatts auf ein ausgewähltes Produkt aus der Vitrine des Daniels Kristallwelten. Und auch der Hot-Dog-Stand öffnet unter anderem an den Adventwochenenden seine Pforten als erweitertes kulinarisches Angebot der Swarovski Kristallwelten.

Winterliche Momente des Staunens auch nach dem Fest

Der Zauber hört in den Swarovski Kristallwelten mit dem Weihnachtsfest natürlich nicht auf. Es folgen eine Reihe funkelnder Veranstaltungen wie Winter-Workshops, bei denen Kinder zu den Themen „Der Traum vom Schnee“ und „Perlenzauber“ an insgesamt zehn verschiedenen Terminen im Januar und Februar ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Kulinarisch überrascht das Daniels Kristallwelten. Café & Restaurant mit kleinen Marzipanglücksbringern an der Kristallbar zu Silvester, einem traditionellen Heringsschmaus am Aschermittwoch und stilvollen Nachmittagstees mit klassischen Teebeilagen wie Sandwiches und Macarons. Weinliebhaber kommen gleich zwei Mal auf ihre Kosten: am 25. Januar 2018, wenn „Weine im Wandel der Zeit“, und am 8. Februar 2018, wenn „Schaumweine der Welt“ unter professioneller Leitung verkostet werden.

Das Lichtfestival

Einer der Höhepunkte im Winterprogramm der Swarovski Kristallwelten ist auch 2018 das Lichtfestival mit seinen spektakulären Lichtinstallationen und Shows. Dieses Jahr geht es vom 19. Januar bis 18. Februar 2018 schon ab 8:30 Uhr im Ausstellungsbereich im Inneren des Riesens los. Sobald es gegen 17 Uhr dunkel wird, beginnt der Garten zu leuchten und erzeugt eine magische, mystische und erleuchtende Atmosphäre, die Gesichter erstrahlen und Momente unvergesslich werden lässt. Ab 17 Uhr gibt es ermäßigte Abendtickets für das Lichtfestival und um das Spektakel länger erleben zu können, bleiben die Swarovski Kristallwelten bis 21 Uhr geöffnet (letzter Einlass in die Swarovski Kristallwelten um 20 Uhr). Jeden Donnerstag findet ein exklusives Licht-Gala-Menü für maximal 60 Personen statt (Reservierung erforderlich). Für die kleinen Besucher wird während dem Lichtfestival der Spielturm jeden Samstag von 17 Uhr bis 21 Uhr zur coolen Schwarzlichtdisco. Und das Beste: Der Besuch der Disco ist im Eintrittspreis bereits inkludiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren