Wintervergnügen abseits vom Skibetrieb

Pure Winterfreude!

Unsere Skisaison ist in vollem Gange – übrigens noch bis 23. April 2017. Und neben dem Wintervergnügen im größten Skigebiet Österreichs, gibt es auch abseits der Pisten viel zu erleben. Ob sportlich in der Natur, kulturell in den Museen und Ausstellungen oder bei einem der tollen Events vor Ort – das Winterfeeling ist immer präsent – auch ohne Wintersportgerät an den Füßen. Aber lesen Sie am besten selbst:

Meine Lieblingswanderung im Winter

„Ich kann direkt vor meiner Haustüre in Stubenbach starten und über den Flühenweg nach Lech wandern. Bei Bernhards Stall – nach einem kurzen Aufstieg – gibt es einen wunderbaren Blick über Lech mit unserem Hausberg Omeshorn. Dieses Bild ist jeden Tag anders: manchmal hat das Omeshorn eine Wolke als Hut oder einen Nebelstreifen als Schal oder es genießt seine ganze Pracht unter strahlendblauen Himmel oder unter dichtem Schneefall. Ich kann jeden Tag ein Foto machen und kein einziges ist gleich: ich liebe es, diese Macht der Natur zu beobachten!

Dann geht es weiter über das Spitzenegg nach Oberlech. Dieser Weg ist steil aber wunderbar angelegt und die Aussicht ist durch die Serpentinen immer anders: Richtung Lech, Richtung Warth… In Oberlech ist es immer ein Genuss durch diesen autofreien Teil der Gemeinde Lech zu wandern und die Stille zu genießen. Von hier geht es über den Waldweg in ZickZack zwischen hohen manchmal tief verschneiten Bäumen wieder nach Lech und zurück nach Stubenbach.“Zur Winterwanderkarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren