Wintererlebnisse abseits der Skipisten

skiregion_allgemein_2014_kronplatz_737x500Langlaufen, Rodeln, Eislaufen und Schneeschuhwandern in der Ferienregion Kronplatz

Es müssen nicht immer Skier oder Snowboards sein. Die Sportlichen greifen zu den Langlaufskiern, wer mit Freunden feiern und Spaß haben will, geht zum Rodeln. In der Ferienregion Kronplatz finden ständige oder zeitweise Skiverweigerer genügend Alternativen, herrliche Tage im Schnee zu verbringen.

In der Wintersaison wurde mit einer rund 700 m langen Loipe direkt auf dem Gipfel des Kronplatz Europas größtes Langlauf-Karussell wiederum erweitert. Der Verbund “Dolomiti NordicSki“ umfasst rund 1.000 km Langlaufloipen in Südtirol, allein die Ferienregion Kronplatz verfügt über 200 km Loipen. An die 40 erstklassige Rodelbahnen locken mit Einkehrmöglichkeiten in urigen Hütten und schneidigen Abfahrten. Auch Kinder lieben das Schlittenfahren. Bei den Rodelbahnen „Korer“ und „Cianross“ spart man sich den schweißtreibenden Anstieg, denn die Kabinenbahnen Korer (Bruneck/Reischach) und Cianross (St. Vigil in Enneberg) bringen Rodler mit einem gültigen Kronplatz-Skipass zu den Startpunkten. Auf beiden Bahnen kann man auch bei Nacht bzw. bei Flutlicht den Berg hinabsausen.

Wer die winterliche Natur hautnah erleben will, sollte eine Schneeschuhwanderung oder eine Skitour einplanen. Auf Schneeschuhen können Anfänger genauso wie Geübte in die Stille der unberührten Winterlandschaften eintauchen. Für die Aussicht von einem verschneiten Berggipfel weit weg vom Skizirkus lohnt sich jede Anstrengung. Schöne Routen für Schneeschuhwanderer sind zum Beispiel die Tour zum Astjoch oder zum Grünbachsee und auf die Putzenhöhe.

Für Kinder genauso wie für romantisch veranlagte Menschen ist eine Pferdeschlittenfahrt ein beeindruckendes Erlebnis. Besonders wenn man nachts unterwegs ist und sich warm eingepackt gegenseitig die funkelnden Sterne zeigen kann. Fast jeder Ferienort rund um den Kronplatz besitzt einen Eislaufplatz für Eisprinzessinnen und Hockey-Cracks. Von September bis März begeistern die Spiele der Eishockey Mannschaft des HC Pustertal auch Hockeyfans von auswärts, denn der HC Pustertal gehört zu den Titelfavoriten der italienischen Serie A. (Spielplan unter www.hcpustertal.com)

Wenn man eine Pause vom Wintersport machen will, bietet sich zum Beispiel ein gemütlicher Shopping-Bummel im mittelalterlichen Städtchen Bruneck an. Für Kulturbegeisterte lohnt sich auf jeden Fall ein Abstecher ist das „Messner Mountain Museum Ripa“ im Schloss Bruneck. Reinhold Messner stellt dort Bergvölker aus Asien, Afrika, Südamerika und Europa vor, wobei ihre Kultur, ihre Religion sowie der jeweilige Tourismus beleuchtet werden.

Weitere Informationen

Tourismusverband  Ferienregion Kronplatz, Südtirol Dolomiten Italia, I-39031 Bruneck, Michael Pacher Straße 11/A, Tel. 0039 0474 555447 – Fax 0039 0474 530018, www.kronplatz.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren