Weiß-bunte Ostern im Trentino

Aktivurlaub auf der Piste und am Strand

Powdern auf der Piste oder Surfen in der Sonne – man muss sich nicht entscheiden. Denn zu Ostern zeigt das Trentino seine ganze Vielseitigkeit. Auf den Bergen liegt noch perfekter Pulverschnee und nur wenige Kilometer entfernt genießen die Gäste den Saisonauftakt am Gardasee – ob erste Segelausflüge, Surfversuche und Bike-Touren auf den berühmten Routen der Region.

Der Ostersonntag fällt in diesem Jahr auf den 31. März und viele Freizeitsportler stehen vor einer schwierigen Entscheidung: noch ein letztes Mal Wintersport oder schon den ersten Frühjahrsausflug in die Sonne? Kenner des Trentino haben dieses Problem nicht. Sie wissen, dass die Ferienregion im Norden Italiens beides perfekt miteinander verbindet.


Ein absoluter Klassiker ist das berühmte Skigebiet Madonna di Campiglio. Wintersportler können sich auf 60 Pistenkilometer mitten in den eindrucksvollen Brenta-Dolomiten freuen, darunter die nachts beleuchtete Abfahrt „Canalone Miramonti“. Zudem gibt es eine Verbindung zu den Abfahrten von Pinzolo und Folgarida Marilleva. Ebenfalls nur wenige Kilometer vom Nordufer des Gardasees entfernt liegt das abwechslungsreiche Skigebiet am Passo Tonale. Zu Füßen des 3.000 Meter hohen Presena-Gletschers locken 100 Pistenkilometer und 30 Liftanlagen. Sie sind Teil des Ski-Großraumgebiets Skirama Dolomiti, zusammen mit Altopiano della Paganella und Folgaria. Zu den besten Skigebieten Italiens zählen auch das Val di Fassa, das Val di Fiemme und
San Martino di Castrozza. Sie gehören zum Netz von Dolomiti Superski

Vormittags Pulverschnee, nachmittags Surfen auf dem See

Von den Pulverschneepisten in den Dolomiten nur wenige Fahrminuten entfernt, genießt man am Gardasee die ersten Vorboten des italienischen Frühlings. Garda Trentino, mit den berühmten Ferienorten Riva del Garda und Torbole, bietet perfekte Voraussetzungen für erste Ausflüge mit dem Mountainbike auf legendären Routen. Segler und Surfer können sich auf ein Wiedersehen mit dem Ora freuen – dem berühmten Wind, welcher zuverlässig ideale Bedingungen für viel Spaß auf dem Wasser schafft. Die reizvolle Landschaft lässt sich auch bei Kanufahrten oder Freeclimb-Exkursionen entdecken. Ob in den Bergen oder am See, konstante Begleiter sind die entspannte Atmosphäre, die herzliche Trentiner Gastfreundschaft und die verführerische regionale Küche.


Dolomiti Superski – www.dolomitisuperski.com

(Val di Fiemme, Val di Fassa und

San Martino di Castrozza)

 

Erfahren Sie mehr, melden sie sich
für weitere Infos jetzt an:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren