Snowboard Stars von morgen bei den Völkl World Rookie Finals in Ischgl

tvb_01Der internationale Snowboard-Nachwuchs kämpft von 3. bis 5. April 2014 um den begehrten Titel „World Rookie Champion“. Bei den Völkl World Rookie Finals in Ischgl stellen angehende Snowboard-Stars ihre Talente unter Beweis.


Von 3. bis 5. April versammelt sich in Ischgl die zukünftige Snowboard-Elite. Beim großen Finale der World Rookie Tour treten Talente aus der ganzen Welt gegeneinander an und beweisen ihr Können im Slopestyle. Der Initiator ist die N.ASA (New Austrian Snowboard Association) in Kooperation mit der WSF (World Snowboard Federation) und der World Snowboard Tour. Als einzige Rookie Tour hält sie in der ganzen Welt. Die jungen Talente, die maximal 18 Jahre alt sein dürfen, konnten sich bei verschiedenen WSF Rookie Tour Stopps in Europa, Asien, Südamerika und Nordamerika für das Finale in Ischgl qualifizieren. Am 5. April wird dort der „World Rookie Champion 2014“ gekrönt. Die Rookie Tour ist das optimale Sprungbrett zu den großen Pro-Events und stellt die Weichen für einen erfolgreichen Start als Snowboard-Star: Neben Sachpreisen gewinnen die besten Rookies Startplätze für die World Snowboard Tour (wie zum Beispiel zum Air & Style), Sponsorenverträge und Videodrehs. Weitere Informationen zu den einzelnen Events unter www.ischgl.com und www.worldrookietour.com.

 

Talentförderung im Slopestyle

Das Konzept der World Rookie Tour ist einfach: Etablierte Nachwuchs-Boarder sowie Newcomer erhalten eine Bühne, auf der sie sich gegenseitig messen und auf sich aufmerksam machen können. Die Sieger der Contests in Australien, Chile, Italien, Frankreich, Tschechien und USA werden nach Ischgl eingeladen, um dort Pro-Luft zu schnuppern. In den Altersklassen „Grom“ (16 Jahre oder jünger) und „Rookie“ (16 bis 18 Jahre) werden die besten weiblichen und männlichen Slopestyler der Welt ermittelt. Außerdem dürfen die 30 besten Fahrer des WSF World Rookie Rankings starten. Das „World Rookie Final“ ist in jeder Hinsicht mehr als ein Contest: In zahlreichen Angeboten wie Lawinen-Schulungen, Photo- und Video-Sessions oder Treffen mit Teammanagern und Sponsoren werden die Mega-Talente auf das Leben als Snowboard Pro vorbereitet.

Auch der soziale Aspekt steht in Ischgl im Fokus: Gemeinsam mit der Lebenshilfe Tirol gibt es einen Workshop, in welchem die Teilnehmer zusammen mit körperlich beeinträchtigten Menschen zum Beispiel Mützen herstellen.

 

Vorläufiger Zeitplan der Völkl World Rookie Finals in Ischgl:

 

Donnerstag, 3. April 2014:

10.30 – 13.30                         Training im Ischgl Snowpark

Freitag, 4. April 2014:

09.00 – 10.30  Training im Ischgl Snowpark

11.00 – 15.00  Qualifikation im Ischgl Snowpark

Samstag, 5. April 2014:

09.00 – 10.30  Training im Ischgl Snowpark

11.00 – 15.00  Super Finals im Slopestyle im Ischgl Snowpark

18.00   Siegerehrung im Silvretta Center

22.00   World Rookie Fest Aftercontest Party

im Silvretta Center

Weitere Informationen zu Ischgl unter www.ischgl.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren