Promi-Rennen in Ischgl: 25.000 Euro für einen guten Zweck

2014-04-26_isch_heroes01_250Hannes Jaenicke, Marc Girardelli, Toni Innauer und Co. fahren bei der „4. Ischgl Heroes Challenge“ am 26. April 2014 runde 25.000 Euro für die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP beim Riesenslalom ein
Schauspieler gegen Skilegende: Sieben Prominente aus dem Schauspiel- und Sportbereich traten bei der „4. Ischgl Heroes Challenge“ am 26. April 2014 im Riesenslalom gegeneinander an und fuhren 25.000 Euro für die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP ein. Die Spenden werden weltweit für die Errichtung von neuen Schulen, Kindergärten und Waisenhäuser verwendet. Für einen Spendenbeitrag konnten Firmen und Gruppen einen von sieben prominenten „Heroes“ als Team-Chef für das Rennen buchen. Für die Teilnehmer ging es gemeinsam mit Schauspieler Hannes Jaenicke, Kletterprofi Alexander Huber, Ex-Skisprunglegende Toni Innauer und den ehemaligen Skirennläufern Christa Kinshofer, Leonhard Stock, Mario Reiter und Marc Girardelli an den Start.
Das Charity-Event in der Alpen-Lifestyle Metropole Ischgl hat mittlerweile Tradition erlangt. Die Spenden der „Heroes Challenge“ gehen jedes Jahr an ausgewählte Hilfsorganisationen.
Mehr Informationen gibt es unter www.ischgl.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren