Pistenpower und Freestyle-Fun am Penken und Ahorn in Mayrhofen

img2Der Winter in Mayrhofen raubt Actionliebhabern gleich mehrfach den Atem: Nicht nur der Ausblick auf die majestätischen Gipfel der umliegenden Dreitausender, sondern auch die Aussicht auf rasante Abfahrten bringt das Blut in Wallung. Ob die legendäre Harakiri oder der Devil’s Run am Penken, die anspruchsvolle Talabfahrt am Ahorn oder die fest installierten Rennstrecken an beiden Mayrhofner Hausbergen – Geschwindigkeit- und Adrenalin-Junkies müssen hier keine Langeweile fürchten. Und Freestyler holen sich den Kick im perfekt geshapten Vans Penken Park.


Das Fünf-Sterne Skigebiet Mayrhofen im hinteren Zillertal ist ein Hotspot für alle, die es abwechslungsreich mögen. Ob mit dem Board oder auf Ski, unzählige anspruchsvolle Pisten und Obstacles warten darauf, von geübten Fahrern gemeistert zu werden.

Steil, steiler, Harakiri

Sie ist längst Kult und für viele Skifahrer der absolute Höhepunkt des Winterurlaubs: Die Harakiri-Abfahrt im Horbergtal ist mit einem durchschnittlichen Gefälle von 78 Prozent das steilste Pistenerlebnis Österreichs und bringt selbst erfahrene Skifahrer und Snowboarder ins Schwitzen. Die 2012 von skiresort.de zur „Besten schwarzen Piste“ gekürte Abfahrt sollte deshalb auch nur von absoluten Könnern befahren werden. Jeden Freitag von 13.00 bis 15.00 Uhr findet für alle, die ihre Leistung festhalten möchten, ein professionelles Fotoshooting auf der Harakiri statt, bei dem man sich anschließend die Action-Shots kostenlos im Online Shop herunterladen kann. Dort gibt es auch das „I survived Harakiri“-Shirt für alle erfolgreichen Pistenbezwinger. Wer sich nicht sicher ist, ob er der Harakiri gewachsen ist, der sollte sich vorher auf der nicht ganz so extremen Piste 17 versuchen, dem Devil’s Run.

Wer hier sicher runter kommt, der ist bereit für Österreichs steilstes Pistenerlebnis.

Shredden im XXL Snowpark

Genauso legendär wie die Harakiri ist der Vans Penken Park, einer der besten Snowparks Europas und einer der wenigen XXL Parks in Österreich. Die weiße Spielwiese lockt mit sechs unterschiedlichen Areas die internationale Freestyle-Szene auf die Sonnenseite des Penkens. Ob Beginner oder Pro, ob im Kids Park oder im Fun Park – hier findet jeder die passenden Obstacles zum Jibben und Jumpen. Die parkeigene Vierersesselbahn Sun-Jet bringt die Freestyle-Akrobaten direkt zu den sechs Areas und erlaubt auf diese Weise zahlreiche Runs. Die 10-köpfige Shape-Crew kümmert sich laufend um die Weiterentwicklung des Parks und sorgt täglich für perfekt geshapte Lines und Obstacles, die von mittelschweren Kickern, Boxen und Rails bis hin zum 14-22 Meter Kicker reichen.

 

Schnelle Abfahrten und Actionreiche Runden

Highspeed ist auf den drei fest installierten kostenlosen Rennstrecken Unterberg I und Unterberg II sowie auf der Rennstrecke Ahorn angesagt. Hier können ambitionierte Rennfahrer ihre Bestzeit durch die gesteckten Tore messen. Auf der Speedstrecke am Gerent wird ihre Geschwindigkeit kostenlos erfasst. Neben einer Rennstrecke hat der Genießerberg Ahorn in sportlicher Hinsicht noch mehr zu bieten: Die anspruchsvolle 5,5 Kilometer lange Talabfahrt hat es in sich und lässt das Herz aller geübten Skifahrer höher schlagen. Darüber hinaus bieten die Mayrhofner Bergbahnen für Erlebnishungrige zahlreiche Rundenvorschläge, wie die Fun + Action-Runde, die Höhenmeter-Fresser-Runde oder die XXL-Runde. Das Wochenprogramm „Die perfekte Woche“ bietet eine Zusammenstellung abwechslungsreicher Erlebnisse für jeden Tag. Wer diese nicht nur in seiner Erinnerung mit nach Hause nehmen möchte, der leiht sich an der Infokassa an der Talstation des 4er-Sessellifts Lärchwald eine Helmkamera. Bei Rückgabe der Kamera gibt es dann die gesammelten Abenteuer auf DVD gebrannt mit nach Hause. Dort inspirieren die Bilder auf dem heimischen Sofa bestimmt zu weiteren Winterabenteuern in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren