Perfekter Urlaub auf zwei Rädern

bikehotelDie Italy Bike Hotels bieten umfangreiche Services

45 Hotels haben sich zu den Italy Bike Hotels zusammengeschlossen. Sie bieten             Rad-Urlaubern, Mountainbike- und Rennradfahrern besondere Services an. Von Südtirol über das Trentino bis Sardinien: In zwölf landschaftlich reizvollen Regionen Italiens sind die Italy Bike Hotels die perfekten Destinationen für den Urlaub auf zwei Rädern.

Radfahren in Italien bietet die einmalige Möglichkeit, Land und Leute hautnah kennenzulernen. Straßen, Radwege und Pfade führen durch vielseitige Landschaften, über Bergpässe und am Meer entlang, über Ebenen, durch Weinberge und pittoreske Dörfer. Intensiver erleben die Urlauber vom Sattel aus die Panoramen, Stimmungen und Aromen. Und nach einem Tag Bewegung an der frischen Luft schmeckt die italienische Küche noch viel besser. Die einen genießen Italien mit dem Rennrad auf temporeichen Strecken, andere bezwingen mit dem Mountainbike auf abwechslungsreichen Trails die Berge oder versuchen sich an kniffligen Downhills. Wieder andere pedalieren gemütlich auf ebenen Radwegen.

Italy Bike Hotels: Extra-Service für Radfahrer

Egal, ob Radfahrer alleine, in der Gruppe, mit Freunden oder Familie unterwegs sind: Sie profitieren seit zehn Jahren vom umfassenden Know-how und der Erfahrung der Italy Bike Hotels, des führenden Zusammenschlusses von Radhotels in Italien. Denn wer in einer unbekannten Gegend Fahrrad fährt, braucht und schätzt die kompetente Unterstützung ortskundiger Spezialisten. Die Italy Bike Hotels haben viele Angebote für ambitionierte Hobbyfahrer und Radprofis ebenso wie für Freizeitradler. Alle Italy Bike Hotels garantieren ihren Gästen qualitativ hochwertige Standards und umfangreiche Services, die keine Wünsche offen lassen – zum Beispiel sichere Rad-Stellplätze und eigene Reparatur-Ecken mit Werkzeug sowie täglichen Wäscheservice für die Radbekleidung.

Italien erkunden und genießen

Wer möchte, kann an geführten Touren teilnehmen oder sich vom Radsport-Experten des Hotels die passende Strecke empfehlen lassen. Dazu gibt es detailliertes Kartenmaterial oder kostenlose  Touren-Tracks fürs GPS-Gerät. Das Netz erschlossener Radrouten deckt fast ganz Italien ab. Die im Hotelrestaurant servierten Gerichte verbinden regionale Spezialitäten mit einer für Sportler passenden Ernährung – und das Ganze zu flexiblen Uhrzeiten, die sich an den Tagesablauf der Rad fahrenden Gäste anpassen. Nach der Tour ist vor der Tour: Massagen von Physiotherapeuten beschleunigen die Erholung, und fürs Zusatz- oder Kompensationstraining gibt es Fitnessräume.




Rahmenprogramm für Gäste ohne Bike

Doch nicht nur Radsportler werden in den Italy Bike Hotels rundum verwöhnt. Auch für Begleitpersonen, die nicht Rad fahren, gibt es ein vielfältiges Freizeitangebot und Rahmenprogramm. Die Hotels bieten Informationsmaterial zu Sehenswürdigkeiten und Museen, oft vergünstigte Eintritte oder Führungen durch Museen oder Naturparks. Kulinarische Touren mit Degustationen in Weinkellern und auf Landgütern, geführte Wanderungen, Shopping-Ausflüge oder besondere Themenabende im Hotel runden das Angebot ab. So wird auch den weniger radbegeisterten Familienangehörigen nicht langweilig. Jeder verbringt seinen persönlichen Traumurlaub – und am Abend sinken alle glücklich in die Kissen.

Alle Infos zu den Italy Bike Hotels sind zu finden unter: www.italybikehotels.it/de/


Erfahren Sie mehr, melden sie sich
für weitere Infos jetzt an:

Programm:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren