Oertlergebiet – Ein Traum in Weiß

Bild2Das Oertlergebiet ist unter den Wintersportliebhabern schon lange ein Begriff. Hier kann aber auch wirklich jede Wintersportart nach Lust und Laune ausgelebt werden. Wer noch nie diese weiße Pracht, beispielsweise in den Skigebieten Sulden oder Trafoi, erlebt hat, der hat wirklich etwas verpasst. Denn schöner, als hier sind die Pisten nirgends. Damit der Urlaub hier auch wirklich zu einer erholsamen Zeit wird, warten nicht nur moderne Aufstiegsanlagen auf die Besucher, sondern auch eine Schneesicherheit, die vor allem bei den Abfahrten eine entscheidende Rolle spielt. Darüber hinaus sind die Abfahrten bestens präpariert und führen manchmal sogar bis vor die Haustür. Hinzu kommt ein einmaliger und wahrscheinlich auch einzigartiger Panoramablick, der mit nichts in der Welt zu bezahlen ist.

Unberührte Natur findet sich im Nationalpark

Das Oertlergebiet ist einmalig, keine Frage. Denn zu diesem Gebiet gehört eben auch der Nationalpark Stilfser Joch. Dies ist zugleich auch das größte Schutzgebiet in Europa, das zudem auch noch sehr interessant ist. Die Fläche beträgt 130.00 Hektar. Also eine Menge Platz, um den unterschiedlichsten Aktivitäten nachzugehen. So kann hier unter anderem gewandert oder auch geklettert werden. Vielleicht ist einem aber auch mehr der Sinn nach Entspannung. Auch dies ist durchaus möglich und kann in einer einmaligen Natur geschehen. Um sich der Natur mal richtig nahe zu fühlen, ist dieser Nationalpark, wie gemacht. Hier kann eine facettenreiche Flora und Fauna entdeckt und vor allem auch bewundert werden.

Das Oertlergebiet und der Sport

Wer Sport liebt und diesen nicht nur gerne selbst betreibt, sondern hin und wieder auch mal zusieht, sollte unbedingt einen Abstecher in das Oertlergebiet wagen. Denn hier finden das ganze Jahr über die verschiedensten Sportevents statt. Dazu gehören Radsportarten, ebenso wie die Wintersportarten auf den Skiern.  Sportskanonen werden im Oertlergebiet auf jeden Fall immer und zu jeder Jahreszeit auf ihre Kosten kommen.

Reinhold Messner im Oertlergebiet

Ein ganz besonderes Erlebnis im Oertlergebiet ist Reinhold Messner mit seinen Yaks. Der Extrembergsteiger Reinhold Messner hat in Sulden im Oertlergebiet nicht nur eine zweite Heimat gefunden, sondern zieht auch zahlreiche Besucher mit seinem Yak-Auftrieb an. Bereits in diesem Sommer kann der nächste Yak-Auftrieb von Reinhold Messner in Sulden bestaunt werden.

Das Oertlergebiet bietet zahlreiche Möglichkeiten, einen unbeschwerten und vor allem auch unvergesslichen Urlaub zu erleben. Die Optionen sind vielseitig und nicht immer von Jahreszeiten abhängig. Denn das Oertlergebiet erstrahlt zu jeder Zeit in einem ganz besonderen Glanz, den man einfach selbst einmal gesehen haben muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren