Lenzerheidner Zauberwald setzt auf Schweizer Singer/Songwriter

Lenzerheidner Zauberwald_2013_ZauberfeeBereits zum zweiten Mal wird der Lenzerheidner Zauberwald vom 12. bis 26. Dezember 2014 erstrahlen. Mit einzigartigen Lichtinstallationen, einem Marktdörfchen mitten im verschneiten Eichhörnliwald und Live Konzerten von ausgesuchten Schweizer Singer/Songwriter wird das einmalige Lichtfestival auch in diesem Jahr seine Besucherinnen und Besucher verzaubern.

Im Dezember 2013 erstrahlte der Lenzerheidner Zauberwald ein erstes Mal. Über 10‘000 Besucherinnen und Besucher liessen sich vom einzigartigen Lichtfestival verzaubern. Auch in diesem Jahr sorgen verschiedene Lichtinstallationen, das Marktdörfchen und die Live Konzerte mitten im verschneiten Eichhörnliwald für ein besonderes Erlebnis. Aufgrund der Erfahrungen aus der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr wird das Angebot leicht ausgebaut. Neu werden auch sonntags Livekonzerte stattfinden und das Marktdörfchen geöffnet sein. Zudem sollen noch mehr Lichtinstallationen die Besucher begeistern. Auch das Marktdörfchen wird mittels zusätzlichen Ständen aufgewertet.

Schweizer Singer/Songwriter sorgen für gute Klänge
An den Wochenende (Freitag – Sonntag) und Weihnachtstagen sorgen wiederum ausgesuchte Singer/Songwriter für die passenden Klänge im Zauberwald. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Konzertbesucherinnen und –besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Giancarlo Pallioppi, OK Präsident und verantwortlich für den musikalischen Part des Zauberwaldes, freut sich auf die diesjährige Ausgabe: «Wir wollen mit dem Zauberwald den einheimischen Musikern eine besonders stimmungsvolle Bühne bieten. Es ist erstaunlich und schön zu sehen, welche Vielfalt die Schweizer Musikszene bereit hält.»

Eröffnet wird das Lichtfestival am Freitag, 12. Dezember 2014 mit «Heidi Happy». Ebenfalls auf der Zauberwald Bühne stehen am ersten Wochenende das Westschweizer Folk/Pop Gespann «Aliose» und der Churer Gospelchor «Blue Wonderful». Am zweiten Wochenende begeistern der Bündner Singer/Songwriter «Tawara», der Berner Musiker und Filmemacher «Paplo Nouvelle» und das Trio «Guya». Neben ihren jährlichen Konzerten im Kantonsspital Chur bringen «Guya» dieses Jahr ihre Weihnachtslieder, mit einer Portion Jazz, Soul und Pop auch in den Zauberwald.

An den drei Weihnachtstagen verzaubert nicht nur «Bibi Vaplan» mit ihren romantischen Balladen, gesungen auf Romanisch, sondern auch der Basler Singer/Songwriter BAUM. Am Freitag, 26. Dezember erzählt und singt Hilfssheriff Tom am Kinderkonzert auf der Zauberwald Bühne von Räubern und wilden Tieren, Lagerfeuerromantik, Medizinmännern und Wolfsrudelfurzkonzerten. Den Abschluss des Zauberwalds bestreitet Henrik Belden und verspricht einen facettenreichen Abend mit ruhigen akustischen Songs, süffigen Popliedern und rockigen Hymnen.

Viel Herzblut und Engagement
Der Lenzerheidner Zauberwald wurde 2013 von zwei engagierten Lenzerheidner Hoteliers sowie einem ortsansässigen Künstler initiiert. Giancarlo Pallioppi, Claudia Züllig-Landolt und Primo Berera zeigen viel Herzblut und Engagement für das einzigartige Projekt. Neben den drei Initianten sind auch die kreativen Köpfe von PROJEKTIL eine treibende Kraft. Als Kurator sind sie für die künstlerische Leitung des Lichtfestivals zuständig. Sie sind aber nicht nur verantwortlich für die Ideenfindung, Planung und Auswahl der externen Künstler, sondern faszinieren auch mit eigenen Kunstinstallationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren