Kullinarischer Genuß auf höchstem Niveau

 

img3Wandern, Biken und Genießen im Montafon

 

Grillen auf 2.000 Metern Seehöhe, Frühstücken mit Blick auf ein herrliches Bergpanorama – die Silvretta Montafon bietet ihren Besuchern kulinarische Köstlichkeiten auf buchstäblich „höchstem“ Niveau. Als zusätzliches Schmankerl gibt es Tipps und Tricks von Küchenchef Kurt Woltsche. So kann sich jeder Gast zu Hause noch ein klein wenig Bergidylle auf den Tisch zaubern. Neben hausgemachten Delikatessen bietet die Silvretta Montafon auch zahlreiche Möglichkeiten, sich bei frischer Bergluft auszupowern. Professionelle Guides begleiten Wanderbegeisterte auf die Alpe Nova und die Alpe Innerkapell. Wer es gemütlicher mag, aber trotzdem nicht auf Bewegung in der Natur verzichten möchte, für den ist eine alpine E-Bike-Tour genau das Richtige.


Frühstücken in luftiger Höhe

Die Grundlage für einen gelungenen Tag wird am Morgen gelegt und zwar am besten mit dem leckeren Frühstücksbuffet in der Nova Stoba. Neben selbstgemachten Spezialitäten wie Hausbrot, verschiedenen Marmeladen, Alpbutter und Sura Kees, einem Käse mit langer Tradition, gibt es deftige Leckerbissen wie Bratkartoffeln mit Spiegelei. Auch wenn das Höhenfrühstück (von 9.00 bis 11.00 Uhr) in der Nova Stoba mit der Versettla Bahn bequem direkt erreichbar ist, schmeckt es nach einer Wanderung doppelt so gut. Deshalb können Frühaktive jeden Mittwoch ab 7.30 Uhr mit dem Sessellift auf die Alpe Garfrescha hinauffahren, um von dort aus zur Nova Stoba zu wandern. Auf dem etwa zweistündigen Marsch erwartet die Wanderer eine herrliche Naturlandschaft, bei deren Anblick jeder Alltagsstress sofort vergessen ist. Das Bergfrühstück mit Ausblick gibt es in der Nova Stoba jeden Mittwoch vom
12. Juni bis zum 16. Oktober. In der Zeit vom 17. Juli bis zum 25. September wird in der
Nova Stoba zum Frühstücksbuffet Live-Musik gespielt.

Wer am Sonntag gerne mal ausschläft, der freut sich über den Sonntagsbrunch im Bergrestaurant Kapell ab 10.30 Uhr. Dort wartet ein reichhaltiges Buffet mit regionalen Delikatessen von Montafoner Landwirten und einem musikalischen Rahmenprogramm. Genüsslich gebruncht wird im Kapellrestaurant in der Zeit vom 21. Juli bis zum 08. September.

 

Grillen mit Aussicht – Tipps und Tricks vom Küchenchef

„Wir versuchen, durch unsere Grillkarte jeden Sonntag ein wenig Abwechslung auf unseren Speiseplan zu bringen“, sagt Küchenchef Kurt Woltsche. Das gelingt dem Grillspezialisten, der auf 2.000 Metern Höhe „Ripperle“, Ochsenfetzen und Forellen zubereitet.

Wie Fleisch und Fisch auf dem Rost besonders gut gelingen, erfahren die Gäste vom Chefkoch persönlich. Woltsche führt in luftiger Höhe in die Zubereitung der Spezialitäten ein. So kommt die Erinnerung ans Bergidyll beim nächsten Grillabend zu Hause garantiert mit auf den Tisch. Küchenchef Kurt Woltsche steht in der Zeit vom 11. August bis zum 08. September jeden Sonntag ab 11.30 Uhr am Grill.

Wer noch mehr geschmackliche Abwechslung sucht, stattet der Nova Stoba im
„kulinarischen Herbst“ einen Besuch ab. Die Speisekarte spiegelt in dieser Zeit das herbstliche Montafon wider und bietet außergewöhnliche heimische Spezialitäten an. Mostsuppe, Käsefladen und Latschenparfait können auf der herbstlichen Außenterrasse der Nova Stoba zwischen dem 28. September und dem 02. Oktober genossen werden.



Wanderung zur Alpe Nova – Wiesen, Alpen, Sura Kees

Eine Pause vom Alltag erwartet Wanderer auf dem Weg von der Versettla Bahn Bergstation zur Alpe Nova. Ein Wanderguide von BergAktiv führt die Gäste an sonnigen Weiden vorbei zur Alp, wo sie hautnah erleben, wie in ehrlicher Handarbeit aus Milch naturbelassene Butter und Käse entstehen. Nach der langen Wanderung schmeckt der Sura Kees, der seit dem 12. Jahrhundert traditionell im Tal hergestellt wird, besonders gut. Wer davon nicht genug bekommen kann, darf gerne etwas von der Käsespezialität mit nach Hause nehmen. Auch bei einer Wanderung auf die Alpe Innerkapell kann der Alltag vergessen werden. Dort lässt Albert Amman die Wanderer in sein Leben auf der Alp eintauchen und erzählt, welche Arbeiten er täglich zu erledigen hat. Kühe melken, Stall ausmisten und anschließend die frische Milch in Handarbeit zu Käse und Butter verarbeiten – von diesen leckeren Naturprodukten darf selbstverständlich gerne gekostet werden. Wanderungen auf die Alpe Nova finden vom 24. Juni bis zum 02. September statt, auf die Alpe Innerkapell geht es vom 26. Juni bis zum 04. September.

 

Mit dem E-Bike ganz nach oben – Radeln auf 1.850 Metern Höhe

Wer gemütlich eine Bergstrecke entlangradeln möchte, die normalerweise nur gut trainierten Sportlern vorbehalten ist, der fährt mit dem E-Bike vom Aktivpark Schruns bis nach oben zur Hochjoch Bahn Bergstation. Im nahe gelegenen Kapellrestaurant warten auf die Radler neben einem wunderschönen Panoramablick stärkende Kohlehydrate und regionale Köstlichkeiten. Geradelt und eingekehrt werden kann vom 08. Juni bis zum 20. Oktober.


Erfahren Sie mehr, melden sie sich
für weitere Infos jetzt an:

 

www.silvretta-montafon.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren