Kitzbühel überrascht mit gezeichnetem „Storytelling“ und thematisiert erfolgreich seine perfekte Lage im Herzen der Alpen

2016-11-21_kt_simple_show_01_250Die erfolgreiche Tourismusdestination Kitzbühel geht neue, vielbeachtete Wege: In einer gleichermaßen innovativen wie informativen Weise wird die leichte Erreichbarkeit der legendärsten Sportstadt der Alpen in einem animierten Videoclip sympathisch vermittelt. „Als einer der ersten Tourismusverbände Europas schlagen wir damit ein neues Kapitel in der Ansprache von Gästen aber auch Touristikpartnern auf.

Die ersten Resonanzen bei Präsentationen in Russland waren sehr erfreulich, die Nachfrage von Partnern für den Einsatz des Videos ist seither groß“, freut sich Brigitte Schlögl, Tourismusdirektorin von Kitzbühel. Auch der Slogan der Kampagne „Don’t dream it book it“ weist auf die forcierte, direkte Buchbarkeit des touristischen Angebots von Kitzbühel hin.

Der etwa zweiminütige Spot thematisiert die perfekte Lage und Erreichbarkeit der Gamsstadt im Herzen Europas und die kurzen Wege innerhalb der Destination. Der Clip wurde in englischer und deutscher Sprache produziert und vermittelt das Thema auf ungewöhnliche und zugleich sehr überraschende Art. Schlögl: „Der gezeichnete Kurzfilm darf nicht als klassische Werbung verstanden werden, sondern greift den Trend zum Storytelling auf – die Fakten prägen sich leicht ein und vermitteln wichtige Inhalte unterhaltsam!“ Umgesetzt wurde das Video, das allen Kooperationspartnern kostenlos zur Verfügung gestellt wird, mit „Simpleshow“, dem Marktführer im Bereich Erklärvideo. Allen touristischen Betrieben der Region wird das Video ab sofort vomTourismusverband für die Integration auf der eigenen Website oder für Präsentationen zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren