Kitzbühel startet in den Skiwinter

2014-10-23_kitz_hohetauern[1]Angesichts der anhaltenden Schneefälle lässt sich Kitzbühel natürlich nicht zweimal bitten: Bereits am kommenden Samstag, den 25. Oktober, eröffnet die Gamsstadt den Skiwinter am Resterkogel.

Die ausgiebigen Schneefälle der letzten Tage, ein Beschneiungssystem auf dem neuesten Stand der Technik sowie eine hochmotivierte Mannschaft ermöglichen auch in diesem Jahr einen sehr frühen Winterstart am Pass Thurn.

Als eines der ersten Nicht-Gletscher-Skigebiete in den Alpen eröffnet Kitzbühel schon am Samstag, 25. Oktober, den  Skibetrieb am Resterkogel, dem von zahlreichen Ski-Weltcup-Teams genutzten Trainingscenter. Der Einstieg erfolgt mit der Panoramabahn (Sektion 2) ab Breitmoos.

Der erneut frühe Winterstart bringt für alle Gäste einen spürbaren Mehrwert: Interessante Tageskartenpreise und für alle Kitzbüheler Saisonkartenbesitzer eine deutlich höhere Nutzungsdauer.

Zubringung: G10 Panoramabahn Kitzbüheler Alpen II (8er EUB) ab Breitmoos
Wiederholerabfahrten: G4 Resterkogel (4er SL)
Pisten: Nr. 71 Resterkogel
Resterhöhe Special: Kinder € 10; Jugendliche € 16; Erwachsene € 31,50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren