Ischgl: Zu Ostern hallt das Echo von Fettes Bro

2014-03-03_isch_fettesbrot01_250Aller guten Dinge sind drei – „3 is ne Party“. Das beweist das Hamburger Trio mit seinem neuen Album am 20. April 2014 auf 2.300 Metern Höhe mitten im Skigebiet Ischgl beim legendären Top of the Mountain Easter Concert. Der Eintritt ist mit gültigem Skipass frei.

2.300 Meter Höhe, der Osterhase in den Startlöchern, traumhafte Schneeverhältnisse und eine riesige Open-Air-Bühne mitten im Skigebiet: Ischgl präsentiert das Top of the Mountain Easter Concert mit Fettes Brot am 20. April 2014 ab 13 Uhr. Das Osterwochenende hält für Wintersportler Dank Ischgls ausgezeichneter Höhenlage garantierte Schneesicherheit und grenzenloses Skivergnügen auf den sonnenverwöhnten Pisten der Silvretta Arena bereit. Das Top of the Mountain Easter Concert mit Fettes Brot macht den Osterurlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis. Ihr neues Album „3 is ne Party“ schlägt mit einer Mischung aus Disco-Rap, ePhunk und breakneck Hip Hop ganz neue Beats an. Nach 18 Monaten „Trennung auf Probe“ und fünf Jahren Studio-Pause servieren Björn Beton, Dokter Renz und König Boris freshe Vibes und kultige Wortspiele auf den Plattentellern der Idalp. „Emanuela“ und „Schwule Mädchen“ vibrieren vor der gewaltigen Bergkulisse und das „Echo“ darauf ist ein feierndes und mitrappendes Publikum „Da Draussen“. Das Highlight: Vormittags können sich Wintersportler auf den bestens präparierten Pisten der Silvretta Arena auf das Konzert eingrooven. Gerappt heißt das: Sonnenskilauf zur schönsten Skizeit des Jahres featuring feinster Deutschrap der Extraklasse. Und das Beste: Mit gültigem Skipass ist der Eintritt zum Open-Air-Konzert frei. Der Tagesskipass kostet 43,50 Euro pro Person. Weitere Informationen gibt es unter www.ischgl.com


Fettes Brot – eine Legende des deutschen Hip-Hops

1992 haben Martin Vandreier, Boris Lauterbach und Björn Warns deutschen Hip-Hop zu Fettes Brot gemacht. Beats wurden zu Raps, Raps wurden zu Hits und Hits wurden zu weltweit bekannten Klassikern. Als eine der ersten deutschen Hip-Hop-Bands war und ist Fettes Brot ein Vorbild für den deutschen Sprechgesang. In ihrer Karriere-Laufbahn haben sie erfolgreiche Projekte mit Künstlern wie Pascal Finkenauer, Max Herre, Blumentopf und Das Bo umgesetzt, haben sich weiterentwickelt und sind dennoch ihrem einzigartigen Stil treu geblieben.

Nach unzähligen Tracks und Auftritten vor Tausenden von Fans legte Fettes Brot 2011 eine Livepause ein. Björn Warns gab mit „Der König tanzt“ sein Solo-Debüt. Seit Herbst 2012 treten die drei Jungs wieder auf und veröffentlichten am 1. November 2013 ihr siebtes Studioalbum „3 is ne Party“. Beim Top of the Mountain Easter Concert in Ischgl spielen sie statt in Szene-Clubs auf der legendären Idalp-Bühne, wo schon Stars wie Elton John, Rihanna, Tina Turner und Nickelback auftraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren