Ischgl eröffnet den Sommer zum 7.Mal mit der legendären Cart Trophy

Ischgl macht zum Sommeropening 2013 den Ring frei für zahlreiche Promis und  Motorsportenthusiasten, zur 7. Ausgabe der Ischgl Cart Trophy. Trotz Regenwetters hieß es drei Tage lang: „Relax, if you can…“ wenn rund 40 Teams und 400 Fahrer aus 10 Nationen, ausgestattet mit professionellen Rennoutfits und neu konzipierten Renncarts, um den ersten Platz beim Rennen um den 600 Meter langen Rundkurs mitten durchs Ortszentrum von Ischgl kämpften . Vom 27. bis 30. Juni 2013 sorgte die Ischgl Cart Trophy heuer zum 7. Mal für Gänsehaut und Adrenalin pur. Schnelle Autos, Kopf an Kopf Rennen, packende Überholmanöver und rund 50 Prominente bildeten das Flair der großen Grand-Prix-Welt. Mit bei diesem adrenalingefüllten Event der Extraklasse dabei unter anderem Marc Terenzi, Christian Storm, die Playmates Daniela Sudau und Doreen Seidel, Rallyemeister Manfred Pfeiffenberger, Surfweltmeister Björn Dunkerbeck, Bloodhound Gang Bassist Evil Jared sowie Skilegende Marc Girardelli, die beiden Rennrodler Tobias Arlt und Wendl, sowie DTM Rennfahrer Timo Scheider und Boxweltmeister Firat Arslan.

thumb_42378__pressImageLightboxDesignerklamotten aus und Rennanzug an

Für diverse bekannte Gesichter wie Playmate & Snowboardkönigin Isabella Laböck, Snowboardprofi Marco Schwab, K11 Kommissarin Alexandra Rietz sowie Schaupielerkollegen Gerrit Grass hieß es in diesem Jahr die Designerkleidung gegen den Rennanzug zu tauschen. Erfahrungen in puncto Sportlichkeit tauschte Surfweltmeister Björn Dunkerbeck mit den österreichischen Athleten Matthias Mayer, Georg Streitberger, Philipp Schörghofer und Romed Baumann aus. Rallyemeister Manfred Pfeiffenberger und Norbert Siedler gaben nützliche und humorvolle Tipps für die Rennstrecke und auch namhafte Gesichter wie Bob Olympiasieger Manuel Machata, Rennfahrer Norbert Siedler, die beiden Rodelprofis Tobias Arlt und Wendl, Freeski-Star Elias Ambühl oder Bobweltmeister Ivo Rüegg fühlten sich in Ihren Rennoutfits ebenso wohl wie weitergehend Marc Terenzi, Christian Storm, die Playmates Mia Gray, Dominique Regatschnig, Daniela Sudau und Doreen Seidel, Bloodhound Gang Bassist Evil Jared, Skilegende Marc Girardelli sowie DTM Rennfahrer Timo Scheider und Boxweltmeister Firat Arslan.

Vom Rennprofi bis zum Amateur gaben die Teilnehmer mit den neu konzipierten Carts alles auf dem 600 Meter langen Rundkurs der mitten durch den Ort Ischgl führt. Schmale Kurven, kurze Wendungen, viel PS – wer hier mitfährt muss das Abenteuer lieben, denn immerhin erreichen die Carts eine Geschwindigkeit bis zu 80km/h auf der Rennstrecke.

Während sich die Temperaturgrenze Ischgls beständig auf der 10 Grad Celsius Linie hielt, wurde es während der sportiven Rennrunden unter den Fahreranzügen der insgesamt 400 Teilnehmer, die sich der sportlichen Herausforderung um den ersten Platz stellten,  umso heißer.Spannende Überholmanöver, scharfe Kanten und adrenalingefüllte Stimmung herrschten an beiden Renntagen der Ischgl Cart Trophy.

Nicht minder spannungsgeladen ging es auf den Abendveranstaltungen zu. Spaß war ebenso das Motto des abendlichen Sunset BBQs auf der Idalp: Das Eventopening im Alpenhaus auf 2.320 Meter Höhe galt mit Get-Together-Barbecue allen Sinnen und stimmte am ersten Abend auf die Renntage ein. Zur Drivers Night am Freitagabend in der Trofana Alm trafen Fahrer auf Stars und Sternchen sowie auf Prominenz aus Wirtschaft und Sport. Die fulminante Partynacht ließ nicht nur den Puls höher schlagen und die Partymotoren heiß laufen, sondern auch den Champagner in Strömen fließen. Den Abschluss bildete der Samstagabend mit der Siegerehrung und der anschließenden Champion Bash Party.



Das Team „Veritas Haus Racing Team 1“ sicherte sich den 1. Platz im Championat

600 Meter glühender Rennstrecken-Asphalt präsentierte sich während der Renntage in Ischgl denn es galt, den Besten der Besten zu finden. Am Samstag um 22 Uhr waren die Ergebnisse dann endlich bekannt:

Im Championat stand „Team Veritas Haus Racing Team1“ am obersten Siegertreppchen. Platz zwei belegte das Team von „Sky2 racing“ und auf Platz drei konnte sich „Team Veritas ebenso, mit Team2“ wiederholt behaupten.

Im Zuge der Preisverleihung bedanke sich Gastgeber und Veranstalter Peter Saliger nicht nur bei seinen Gästen, Freunden und Sponsoren sondern auch bei den insgesamt 160 Mitarbeitern die im Hintergrund der 7.Ischgl Cart Trophy fleißig zum Erfolg der Veranstaltungsserie beitragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren