Hoch die Hände, (langes) Wochenende – in Innsbruck!

Im Frühjahr 2018 gibt es gute Nachrichten für Urlaubsreife und Reiselustige. Die langen Wochenenden im April, Mai und Juni sind die perfekte Gelegenheit für einen Kurztrip ins Herz der Alpen – und der Feiertagskalender spielt perfekt mit. Die Region Innsbruck lockt mit frühlingshaft-frischen Angeboten: Kultur, Natur, Sport, Shopping und Genuss stehen auf der „Reise-Speisekarte“.

Gegen Fernweh ist ein Kraut gewachsen
Raus aus dem Alltag, rein ins Grüne! Auf dem Mieminger Plateau nimmt man das gerne wörtlich. Ende April, wenn sich zum frischen Grün das Bunt der ersten Bergblumen gesellt, gibt es für Naturverbundene und Wissbegierige Besonderes zu erleben. In der sonnenverwöhnten Region nahe Innsbruck werden von Samstag, 28. April bis zum arbeitsfreien Tag der Arbeit (Dienstag, 1. Mai 2018) in der herrlichen Tiroler Bergnatur Heilpflanzen und Kräuter gesammelt und zu köstlichen Gerichten oder wohltuenden Schönheitsprodukten verarbeitet. Kräuterpädagoginnen aus der Region geben ihr wertvolles Wissen rund um Ringelblume, Spitzwegerich und Co. in drei verschiedenen Workshops weiter: Bei der dreistündigen Kräuterwanderung geht’s querfeldein durch Wald und Wiese. Dort gibt es jede Menge zu entdecken. Dass die Natur nicht nur schön ist, sondern auch schön macht, lernt man beim Modul „Kräuterkosmetik“. Ein verführerischer Duft liegt auch beim Kulinarikworkshop in der Luft, wenn köstliches Grün aus Tirol am Teller landet.Alpenkräutertage, Samstag, 28. April – Dienstag, 1. Mai 2018
Alle Infos und weitere Termine im Frühling bzw. Herbst: www.alpenkräutertage.com

Blumen für Mama: In diesem Jahr mal anders
Rosen, Tulpen, Nelken, alle Blumen welken. Warum also die beste Mama der Welt heuer anstatt mit einem Sträußchen nicht gleich mit einem ganzen Garten beglücken? Wer sich den Freitag nach Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 10. Mai 2018) freigenommen hat, kann ganze vier Tage im herrlich frühlingshaften Innsbruck verbringen. Dort wartet gleich ein ganzes Potpourri blühender Ausflugsziele. Im Botanischen Garten, der auch für viele Einheimische ein echter Geheimtipp ist, wandelt man durch verschiedene Klimazonen und bestaunt in den prächtigen Glashäusern tropische Pflanzenraritäten. Die alpine Fauna ist ebenso in Innsbruck daheim – im Alpenzoo. Dieses Highlight für Familien und Tierliebhaber ist das Zuhause von Braunbären, Wölfen, Steinadlern, Luchsen und vielen mehr – ein Tiergarten, der ausschließlich der Tierwelt der Alpen gewidmet ist. Die Kunst des Flanierens wiederum lässt sich im historischen Hofgarten zelebrieren. Die prächtige landesfürstliche Parkanlage entstand im frühen 15. Jahrhundert und bezaubert mit lauschigen Plätzchen und einer idyllischen Szenerie. Nicht minder genussvoll geht es in den zahlreichen Gastgärten Innsbrucks zu. Von urig-tirolerisch bis hin zu modern-stylisch, im spannenden Flair zwischen Altstadt, Berg und urbanen Vierteln locken kulinarische Köstlichkeiten und spritzige Drinks.

Beschwingter Höhenflug für Shoppingqueens

Der Start in den Juni steht in Innsbruck unter dem Motto Tanzen, Shopping und Leichtathletik. Das Wochenende ist extra lang, da Fronleichnam (Donnerstag, 31. Mai 2018) ein Feiertag ist. Am Freitag, den 1. Juni 2018, verwandeln sich Innsbrucks Straßen und Einkaufszentren in eine riesige Tanzfläche. Über 200 Tänzer, Straßenkünstler und Musiker sorgen ab 17.00 Uhr unter dem Motto „Ganz Innsbruck tanzt“ für sommerlich-beschwingtes Flair in der Stadt. Auch 600 Shops und Geschäfte machen die Nacht zum Tag und laden zum Einkaufsvergnügen bis 23.00 Uhr, zahlreiche Aktionen, Rabatte und Angebote lassen die Herzen der Shoppingqueens und Schnäppchenjäger höherschlagen.

Tags darauf wird es vor dem berühmten Goldenen Dachl sportlich. Als Stabhoch- und Weitsprung-Event von Weltrang bittet die „Golden Roof Challenge“ internationale Top-Athleten auf die größte mobile Leichtathletikanlage der Welt. Die spannenden Wettkämpfe um die begehrte „Goldene Dachschindel“ bzw. Europameisterschafts- und Weltranglistenplatzierungen finden bei freiem Eintritt statt und machen das Sportereignis zum Erlebnis für die ganze Familie. Der perfekte Ausklang für dieses ereignisreiche Wochenende in Innsbruck ist ein Sonntagsfrühstück der Extraklasse. Hoch über den Dächern von Innsbruck, auf der legendären Seegrube steht der Jazzbrunch auf der vielleicht schönsten Sonnenterasse der Stadt ganz im Zeichen alpin-urbaner Genusszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren