Herrliche Wintersportbedingungen in Bodenmais

19.02.2017: Auerhahn-Höhenloipe von Bretterschachten nach Eck – © Marco Felgenhauer / Woidlife Photography

Warme Temperaturen, Regen, Tauwetter? Nicht mit uns! Auch wenn es in Bodenmais natürlich etwas wärmer wurde und die Tallagen sich langsam vom Schnee befreien ist das Aktivzentrum Bodenmais Bretterschachten immer noch im Winterbetrieb. Und das nicht nur mit Altschnee!

Die Niederschläge der letzten Tage brachten 20 Zentimeter Neuschnee, insgesamt liegen so nun 30 bis 60 Zentimeter weißes Gold in den Wäldern unterhalb des Großen Arbers. Das Langlaufzentrum Bretterschachten ist mit 112 Kilometern komplett und in voller Breite gespurt. Selbst die Auerhahn-Höhenloipe ist bis zum Mühlriegel perfekt für Klassik- und Skating-Läufer gespurt, lediglich die letzte Abfahrt zum Eck ist nicht mehr befahrbar (damit fehlen hier 2 Kilometer Strecke). Über das Wochenende ist auch der Skibus vom Eck (immer 15.30 Uhr) und von der Schareben (immer 15.15 Uhr) zurück nach Bodenmais noch im Einsatz. Wer es bisher noch nicht geschafft hat bekommt damit eine letzte Möglichkeit, Bayerns längste Höhenloipe mit Rücktransport zu genießen.

Schneeschuh- und Skitouren sind ab Bretterschachten ebenfalls nach wie vor möglich. Wie bitten dabei die ausgeschilderten Routen zu verwenden und Rücksicht auf das Auerwild-Schutzgebiet zu nehmen. Die Tourenabfahrt vom Großen Arber hinunter nach Bodenmais ist bis zur Höhe Glanderstraßl (ca. 1,5 Kilometer vor Bodenmais) möglich.

Dank der guten Schneelage ist auch die Durchführung des Skadi Loppets am 18. und 19. März so gut wie gesichert! Die weltmeisterlichen Langläufer im finnischen Lahti und die armen Biathleten im fast schneefreien PyeongChang würden sich über derart perfekte Loipen sicherlich freuen.

 

Bodenmais – die Nr. 1 im Bayerischen Wald. Der zahlenmäßig erfolgreichste Urlaubsort im Bayerischen Wald liegt direkt zu Füßen des Großen Arbers und damit mitten drin in Europas größtem zusammenhängendem Waldgebiet. Umgeben von zahlreichen Bergen und einer unberührten Natur kommen Liebhaber aller Outdoor-Aktivitäten hier auf ihre Kosten. Für komfortable bis luxuriöse Unterkunft sorgen die insgesamt 6000 Gästebetten aller Komfortklassen. Ganze zehn 4-Sterne und 4-Sterne Superior Hotels bedienen die Freunde gepflegter Wellness-Urlaube, während engagierte Privatvermieter für eine breite Vielfalt an Zimmer-Kategorien sorgen. Mit Joska Glasparadies, dem Haus- und Spaßberg Silberberg, dem eigenen Vitalzentrum mit Bad, Freibad, Sauna und vielen Kursangeboten sowie zahlreichen weiteren Angeboten ist im Heilklimatischen Kurort für Freizeitspaß gesorgt. Bodenmais – URgeWALDig bayerischer Urlaub im Herzen des Bayerwaldes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren