Galtür: schnellster Zöllner im Schnee gesucht

zollBei den 60. Internationalen Zollskiwettkämpfen treffen sich Zöllner aus fünf Nationen in Galtür und messen sich vom 8. bis 12. April 2013 im Riesentorlauf, Langlauf, Slalom und Patrouillenlauf. Aus dem Weltcup international bekannte Profi-Skirennläufer wie Felix Neureuther, Maria-Höfl Riesch, Philipp Schörghofer, Manuela und Manfred Mölgg und Cyprien Richard, treten als Zöllner gegen einander an. Höhepunkt der Woche ist das Langlauf „Night Race“ mit ausgelassener After-Race-Party

 

Von der Zollbehörde auf die Skipiste: Vom 8. bis 12. April 2013 treten die Hüter der europäischen Zollgrenzen in Galtür auf ungewohntem Terrain gegeneinander an. Bei den 60. Internationalen Zollskiwettkämpfen kämpfen Zöllnerinnen und Zöllner aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich im Riesentorlauf, Langlauf, Slalom und Staffellauf um den Titel. Olympiasieger/Innen, Weltmeister/Innen und Weltcupsieger/Innen, das who is who des alpinen und nordischen Skizirkus, werden an den Start gehen. Die Internationalen Zollskiwettkämpfe sind mittlerweile zu einem festen Bestandteil des jährlichen FIS-Rennkalenders geworden.

In den Vorläufen der Meisterschaften werden auch die international erfolgreichen Behindertensportler des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Für die Mannschaft, die bei der letzten WM in La Molina den Teamwettbewerb sowie den Medaillenspiegel gewonnen hat, tritt unter anderem Europacup Gesamtsieger Roman Rabl an.

 

„Night Race“ – Nächtliches Rennen durch die Stadt

Am Mittwoch, den 10. April 2013, wagen die Sportler beim unkonventionellen Höhepunkt der Zollskiwettkämpfe den Sprung ins Dunkle: Ab 18.30 Uhr liefern sich die Teilnehmer ein packendes Langlauf „Night Race“ durch den Ortskern von Galtür. Spannung pur ist garantiert dank Live-Übertragung auf Video Wall. Bei der anschließenden After-Race-Party legt DJ und Sounddesigner Max Engelmayer auf dem Dorfplatz in Galtür auf.



 

Mittendrin statt nur dabei: Zöllner zeigen Besuchern ihre Arbeit

Bei den Zollskiwettkämpfen stärken Europas Zöllner und Zöllnerinnen die vertrauensvolle Zusammenarbeit über die Ländergrenzen im Kampf gegen Geldwäsche, Drogen- und Zigarettenschmuggel. Im Rahmen der Wettkämpfe gewähren sie einen seltenen Einblick in ihre tägliche Arbeit: Besucher erhalten die einmalige Gelegenheit, Diensthunden des Zolls bei der Arbeit zuzusehen oder ein Röntgenfahrzeug unter die Lupe zu nehmen.

 

Weitere Information finden Sie unter www.galtuer.com, die Anmeldung findet unter www.zollski2013.at statt.


Erfahren Sie mehr, melden sie sich
für weitere Infos jetzt an:

 
Programm:

Montag, 8. April 2013

17.00 Uhr              Mannschaftsführerbesprechung

19.00 Uhr              Nudelparty

 

Dienstag, 9. April 2013

Training

17.00 Uhr              Mannschaftsführerbesprechung

19.00 Uhr              Eröffnungsfeier und Empfang des Bürgermeisters

LA Anton Mattle am Dorfplatz von Galtür

 

Mittwoch, 10. April 2013

09.00 Uhr              Riesentorlauf

10.00 Uhr              Start Langlauf 5 und 10 km (Damen und Herren)

17.00 Uhr              Mannschaftsführerbesprechung

18.30 Uhr              Night Race und anschließend After Race Party am Dorfplatz

                             

 

Donnerstag, 11. April 2013

09.00 Uhr              Slalom

10.00 Uhr              Patrouillenlauf

19.00 Uhr              Einmarsch und Siegerehrung am Dorfplatz

20.00 Uhr              Galaabend und Empfang der Frau Bundesministerin

für Finanzen Dr. Maria Fekter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren