Der Weiße Ring – die legendäre Skirunde in Lech Zürs am Arlberg

379596_10151384062263447_609015218_nBereits über 50 Jahren wird am Weißen Ring das Skifahren zelebriert, seit neun Jahren findet das gleichnamige, legendäre Rennen statt. Für Wintersportler bedeutet der Weiße Ring eine sportliche Herausforderung mit rund 22 km Skiabfahrten und etwa 5.500 Höhenmeter sowie eine Sightseeing-Tour mit Aussichtsplattformen an der Bergstation Rüfikopf und am Madloch; dort warten grandiose Rundblicke auf Sie, die zum Durchatmen und Genießen der atemberaubenden Ausblicke auf unsere herrliche Bergwelt einladen.

Lech Zürs am Arlberg…

…exklusiv & einzigartig!

Ob in der gemütlichen Familienpension, im schicken Appartement oder im exklusiven 5-Sterne Hotel… Sie treffen Gastgeber mit Herz und Begeisterung, die Ihren Aufenthalt am Arlberg zu etwas Besonderen machen! http://www.lech-zuers.at/unterkuenfte/

** Zum ersten Mal am Weißen Ring?


Einsteigern empfehlen wir den Area Check: Jeden Sonntag führen Sie die Guides der Skischule Lech (http://www.lech-zuers.at/skischulen) unkompliziert durch das Skigebiet. Geheimtipps, Wissenswertes und eine persönliche Begleitung machen Ihren Skitag am Weißen Ring noch eindrucksvoller.

Der Weiße Ring – Das Rennen (http://www.derweissering.at/dwr)

Der Weiße Ring – das legendäre Skirennen in den österreichischen Alpen – findet in diesem Jahr am 18. Jänner 2014 statt. Um das 50-jährige Jubiläum der Skirunde gebührend zu feiern, wurde 2006 das 1. Weiße Ring – Das Rennen veranstaltet und hat sich seitdem zu einem einzigartigen „Kultrennen“ mit attraktivem Rahmenprogramm entwickelt. „Der Weiße Ring – Das Rennen“ ist mit 22 km Skiabfahrten und 5.500 Höhenmeter die längste Skirennrunde der Welt. Den Streckenrekord hält seit Beginn der Olympiasieger und Weltmeister Patrick Ortlieb. Startplätze können wir leider nicht mehr anbieten, aber interessierte Zuschauer sind im Zielgelände am Schlegelkopf bei der Liveübertragung und bei den zahlreichen Partys natürlich herzlich willkommen.

** Brandneu: Die Tannberg Runde (

Mit der Skigebietsverbindung von Lech Zürs und Warth Schröcken über das Auenfeld (http://www.auenfeldjet.at) können Liebhaber des Weißen Rings nun auch die Tannbergrunde genießen. Entlang von leichten bis mittelschweren Skiabfahrten führt sie durch das Skigebiet Warth-Schröcken und ist somit die perfekte Runde, um dieses einzigartige Gebiet kennenzulernen. Ein durchschnittlich guter Skifahrer meistert die 17 km Länge und 3.200 Höhenmeter der Tannberg Skirunde an einem halben Tag.

Erfahren Sie hier mehr über die Events in Lech & Zürs

** Entdeckungsreise Skilifte Lech 

Auf der 2-stündigen Entdeckungsreise durch das Skigebiet, erfahren Sie, was die »Skilifte Lech« für einen täglichen, reibungslosen Skibetrieb mit perfekten Pistenbedingungen alles zu leisten hat. Nach einer kurzen Vorstellung des Gesamtunternehmens »Skilifte Lech« begleitet Sie ein Guide auf Skiern zu verschiedensten Stationen im Skigebiet. Unter fachlichen Erklärungen der Skilifte Lech-Mitarbeiter erleben Sie unter anderem eine Besichtigung einer Seilbahnanlage, eines Pistengerätes und einer Beschneiungsanlage, sowie beeindruckende Informationen über die Lawinen- und Pistensicherung im Skigebiet. Lassen Sie sich über das breite Spektrum eines Skiliftbetreibers faszinieren.

** LöffelWeise für Gourmets

Die LöffelWeise-Reihe geht in ihre achte Saison. Wie die Zeit vergeht! Was 2005 als vage Idee begann, hat sich mittlerweile als fixer Bestandteil der Arlberger Genusslandschaft etabliert. Der ursprüngliche Gedanke, die Köche des Arlbergs an einen Tisch zu laden, die Kommunikation zu fördern und dem Miteinander einen höheren Stellenwert zu geben, wurde ausgebaut. Mittlerweile zur öffentlichen Veranstaltung gemacht, profitieren auch die Gäste in Lech und Zürs von LöffelWeise. Gastköche aus nah und fern werden eingeladen, Winzer kredenzen ihre besten Jahrgänge, lukullische Experten bringen in kleinen Runden Kulinarika nahe. Es darf geschlemmt werden – wir wünschen guten Appetit!

Mehr Informationen (http://www.lech-zuers.at/loeffelweise/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren