Das Tal der tausend Winterfreuden: Feste feiern im Ötztaler Winter

md_744990Laut und leise, sportlich oder genussvoll, für Junge und Babyboomer: Der winterliche Veranstaltungsreigen im längsten Tiroler Seitental wartet mit vielen Facetten auf. Sölden als Hotspot der Alpen lädt unter anderem zu Beats in Boots beim Electric Mountain Festival, Ganz in Weiß lockt Obergurgl-Hochgurgl mit Tiefschneewochen und Workshops fürs sichere Freeridevergnügen. Äußerst familiär gibt sich das vordere Ötztal bei Kinderschneefest und Nightskishow.

Nach dem sportlichen Weltcupauftakt der Skistars am Rettenbachgletscher legt Sölden Mitte November musikalisch nach. Am 22. November 2014 läuten die Bingo Players aus Holland das Electric Mountain Festival ein. Dieses bringt zum mittlerweile vierten Mal die angesagtesten Größen der internationalen DJ-Szene an die Turntables am Giggijoch auf über 2.200 m: Bereits fixiert sind die Auftritte des deutschen DJs und Chartstürmers Robin Schulz (29.12.2014) sowie Faul & Wad Ad (16.1.2015), Monkey Safari (13.2.2015) und Format B (13.3.2015). Nach Auftritten von David Guetta, Klingande und Martin Solveig kann man beim großen EMF-Finale am 11. und 12. April 2015 wiederum bekannte Namen erwarten.

Live-Musik, Kulinarik und Tiroler Abend

Von der Piste direkt ins Partygeschehen: Fast nirgendwo lässt sich dies so leicht bewerkstelligen  wie in Sölden. Von 26. Dezember 2014 bis Anfang April 2015 wechseln sich jeden Freitag Bands und DJs bei der Maxxx Mountain Sölden Party in der Funzone am Giggijoch ab. Beim Nachtskilauf auf der vier Kilometer beleuchteten und bestens präparierten Piste am Skiberg Gaislachkogl verlängert sich der Pistenspaß zudem von 30. Dezember 2014 bis Anfang April 2015 jeden Mittwoch bis in die Abendstunden hinein. Gleichzeitig unterhalten die „Ötztaler Alpentornados“ und die Schuhplattlergruppe Niederthai mit heimischer Musik und Brauchtum an der Mittelstation. Ein besonderes exklusives Erlebnis stellt das Summit Dinner am Gipfel des Gaislachkogl auf 3.048 m im Designrestaurant Ice Q dar. Dieses begeistert von Ende Jänner bis Anfang April 2015 alle Feinschmecker mit exquisiten Speisen und edlen Tropfen sowie mit ebenso grandiosen Aussichten.

 

Mit drei weiteren Top-Events von Mitte bis Ende April 2015 lässt Sölden standesgemäß die Wintersaison ausklingen. Am 17. April erobert das Gletscherschauspiel HANNIBAL wieder die Bühne des Rettenbachferners und zeigt die Alpenquerung der Kartharger in einer bombastischen Inszenierung. Als Gipfeltreffen des guten Geschmacks lässt sich Wein am Berg von 23. bis 26. April beschreiben. Das Gourmetstelldichein vereint Naturerlebnis, Haubenkulinarik und Weingenuss auf höchstem Niveau. Das „Maxxx Mountain Winterfinale“ lädt alle Schneefans ein, sich bei Ski- und Snowboardtests, Skidoo- und Pistenbullyfahren, Musik und Party, von ihrer Lieblingsjahreszeit für ein paar Monate zu verabschieden. Weitere Informationen unter: www.soelden.com

Schneezauber in Obergurgl-Hochgurgl

Der Winter zeigt sich im „Diamant der Alpen“ Obergurgl-Hochgurgl von seinen schönsten Seiten und in nahezu epischer Vielfalt. Nach dem gewohnt frühen Saisonstart Mitte November setzt die Region im hinteren Ötztal zahlreiche Akzente während der ganzen Saison. Alle Wintersportler, die sich auch gerne mal abseits der gesicherten Pisten bewegen, empfiehlt sich die Teilnahme am Lawinen Sicherheitstag am 10. Jänner 2015. Neben der Wissensvermittlung und praktischen Übung steht auch eine ausgedehnte Freeride-Tour auf dem Programm. Dem vollen Gespür für Schnee in all seinen Varianten lässt sich bei der Powder Snow Week von 10. bis 17. Jänner 2015 näherkommen. Diese beinhaltet unter anderem geführte Freeride- und Skitouren, Nachtschneeschuhwanderungen, Sunset Chill Out uvm. Entspannung nach so actionreichen Einheiten finden die Teilnehmer in dieser Woche bei „YOGA on the snow“ im Piccardsaal.

Open Faces am 21. März 2015

Freeride vom Allerfeinsten und auf höchstem Niveau zeigen die Profis am 21. März beim großen Finale des Open Faces Contests. Hotspot für Zuschauer ist die Hohe Mut Alm in Obergurgl, die den besten Einblick auf die zu bewältigenden Lines am Hangerer gibt. Mit der Formel „Firn, Fun & Fire“ beschließt Obergurgl-Hochgurgl vom 11. bis 18. April den Skiwinter. Schneeschuhwanderungen, Firn-Guiding, Pistenbullyfahren uvm lassen die Saison bunt ausklingen. Abseits des Geschehens wird bei „YOGA in the alps“ zweimal täglich innegehalten.

Für Frühaufsteher und Nachtvögel

Unter dem Motto „First Line“ genießt ab Ende November eine kleine Gruppe die ersten Schwünge auf den Pisten von Obergurgl-Hochgurgl, begleitet von den Guides der Skischule. Vor dem offiziellen Betriebsbeginn der Seilbahnen vergnügen sich die „Early Birds“ neben dem Skispaß bei einem exklusiven Schlemmerfrühstück in der Hohen Mut Alm. Lust auf Wintersport bzw. das eigene Können weiter zu verbessern bekommen die Zuschauer beim wöchentlichen Nachtskilauf inklusive großer Skishow von 9. Dezember bis 7. April 2015. Dabei legen sich die Profis der Skischulen mächtig ins Zeug und demonstrieren die Entwicklungsstadien des Wintersports mit einer sehenswerten Darbietung. Wer nach einem ausgedehnten Skitag sein Wintersportgerät mal wechseln will, hat dazu beim Nachtrodeln auf der beleuchteten Bahn ausgiebig Gelegenheit. Weitere Informationen unter: www.obergurgl.com

Winterzauber für Familien

Ganz besonders familiär präsentiert sich das Vordere Ötztal mit der Skiregion Hochoetz. Pisten für alle Konditionen begeistern alle Wintersportler von Klein bis Groß. Dank eines gemeinsamen Skipass mit Kühtai stehen 80 Pistenkilometer zwischen 1.400 m und 2.300 m Seehöhe bereit. Mit doppeltem Skispaß zum halben Preis startet die Skiregion Hochoetz von 12. bis 14. Dezember 2014 unter dem Motto „Mein Winterstart“ in die neue Saison. Eine beliebte Möglichkeit das Jahr 2015 willkommen zu heißen, stellt der Bergsilvester am
31. Dezember auf über 2.000 m dar. Bei Live-Musik, Paragleitshow und großem Feuerwerk beginnt 2015 in einem einmaligen Ambiente. Von 11. Februar bis 1. April 2015 beweisen die Skilehrer bei der Nightskishow „Mondzauber“ wöchentlich ihr Können und Fahrkünste auf Ski, Snowboards und weiteren Sportgeräten. Action auf der Schanze demonstrieren die Freestyler, während die Paragleiter eindrucksvolle Flugeinlagen vollführen. Die Prager Künstlergruppe Pyroterra begeistert mit Pyrotechnik und LED-Einlagen.

Kinder sind die Stars

Zusätzlich zum ohnehin schon ausgeprägten Betreuungsangebot für den Nachwuchs fühlen sich die jungen Skigäste in Hochoetz besonders umsorgt. Ab Ende Dezember bis Anfang April lädt das Kindertheater zur spaßigen Darbietung für Groß und Klein. Die ganze Familie vergnügt sich am 6. Februar 2015 beim großen Kinderschneefest. Vom Kinderschminken, über Musik und Unterhaltung bis zum Pistenclown, der mit akrobatischen Einlagen gute Laune verbreitet, ist alles dabei. Infos unter: www.oetz.com

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren